18.08.2019, 22:51 Uhr

Anzeige erstattet Einsatz wegen Ruhestörung – 20-Jähriger beleidigt Polizeibeamte

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wegen mehrerer Ruhestörungen musste eine Asylunterkunft in Schwandorf am 18. August, zwischen 0 Uhr und 0.40 Uhr, zweimal von Streifen angefahren werden.

SCHWANDORF Beim zweiten Erscheinen der Polizeibeamten wurden Zwangsmaßnahmen angedroht. Das passte dem 20-jährigen irakischen Beschuldigten nicht und er wurde beleidigend. Die Identitätsfeststellung versuchte er durch ein Zuschlagen der Wohnungstür vergeblich zu verhindern. Eine Strafanzeige ist die Folge.


0 Kommentare