18.08.2019, 22:41 Uhr

Zeugen gesucht Radfahrer macht sich nach Unfall aus dem Staub

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 16. August, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich in der Friedrich-Ebert-Straße in Schwandorf ein Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und der Fahrerin eines Mini.

SCHWANDORF Die Kraftfahrerin bog mit ihrem Pkw vom Wendelinplatz kommend in einen rückwärtig gelegenen Parkplatz ab. Dabei überholte sie von hinten rechts kommend ein Fahrradfahrer mit einem weißen BMX-Rad. Der Radfahrer kollidierte mit dem Pkw an der rechten Pkw-Seite. Das Fahrrad soll keine Bremsen gehabt haben. Nach einer kurzen Diskussion flüchtete der Radfahrer von der Unfallstelle. Der Mann war dunkelhäutig, unrasiert mit Drei-Tage Bart, circa 1,75 Meter groß und sprach gebrochen Deutsch. Das Rad war ein weißes BMX-Rad mit blauen Pedalen und blauen Fußabstellern. Es ist nicht bekannt, ob das Fahrrad beschädigt wurde. Der Pkw hatte einen Schaden vorne rechts, die Schadenshöhe beträgt circa 1.500 Euro.

Hinweise dazu bitte an die PI Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/ 43010!


0 Kommentare