11.12.2019, 20:21 Uhr

Stockender Verkehr Ein Verletzter und 11.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Dienstagnachmittag, 10. Dezember, kam es auf der Südlichen Ringstraße in Ingolstadt zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und erheblicher Sachschaden entstand.

INGOLSTADT Kurz nach 17 Uhr befuhr ein 26-jähriger Ingolstädter mit seinem Pkw die Südliche Ringstraße in Richtung Glacisbrücke. Aufgrund stockenden Verkehrs musste er sein Auto abbremsen. Eine hinter ihm fahrende 29-jährige Ingolstädterin konnte ihren Pkw noch abbremsen. Der nachfolgende 37-jähriger Pkw-Fahrer übersah die beiden stehenden Autos und fuhr auf den Pkw der 29-Jährigen auf, welche hierdurch auf das davor stehende Auto des 26-Jährigen geschoben wurde. Die Ingolstädterin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro. Der Pkw des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.


0 Kommentare