20.01.2020, 15:44 Uhr

Wirt bekommt Faust ins Gesicht: Rauchen verboten!

(Foto: lw)(Foto: lw)

29-Jähriger wollte den Anweisungen eines Wirts partout nicht Folge leisten

DORFEN/WASENTEGERNBACH Wegen der Missachtung des Rauchverbots kam es am Sonntag, 19. Januar, gegen 03.20 Uhr im Ortsteil Wasentegernbach in einer Gaststätte zu einer Körperverletzung. Ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf rauchte in der Gaststätte eine Zigarette. Er wurde deshalb vom Wirt aufgefordert, dies sofort zu unterlassen und die Wirtschaft zu verlassen. Da der Gast jedoch keine Anstalten machte, dem nachzukommen, wiederholte der Wirt seine Aufforderung. Daraufhin schlug der 29-Jährige dem Geschädigten unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Dieser begab sich mit seiner Verletzung umgehend zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Beamten der Polizeiinspektion Dorfen erfassten vor Ort alle Personalien und lösten die Gesellschaft auf. Gegen den 29-Jährigen wurde Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung gestellt.