11.11.2019, 11:41 Uhr

Vortrag So führt man eine Arztpraxis

(Foto: Alexander Raths/123RF)(Foto: Alexander Raths/123RF)

Landkreis Regen lädt junge Ärzte zu einer weiteren Fortbildung ein.

REGEN „Von der Klinik in die Praxis“ hieß der erste Vortrag der Fortbildungsreihe „Niederlassung hat Zukunft: Gründungsberatung im Arberland“ der Gesundheitsregion plus Arberland, der im Mai stattfand. Nun lädt der Landkreis Regen junge, interessierte Ärzte zur zweiten Fortbildung ein.

„Unser Ziel ist es, jungen Ärzten die Niederlassung zu erleichtern und unser Netzwerk im Landkreis Regen transparent zu machen, denn bei einer Praxisübernahme oder einer Niederlassung wird man nicht allein gelassen“, sagt die Organisatorin Natalie Walter, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus Arberland. Erfreulicherweise kamen zum ersten Vortrag bereits viel mehr Interessierte als gedacht, worüber sich auch Landrätin Rita Röhrl freut.

Am Mittwoch, 11. Dezember, um 18 Uhr findet im Konferenzraum Rachel der Arberlandklinik Zwiesel die zweite Fortbildung statt. Diesmal mit dem Thema „Wirtschaftliche Praxisführung“. Als Referenten konnten Rudolf Stettmer, Dr. Florian Höllein und Andreas Probst gewonnen werden. Die Fortbildung ist anerkannt von der bayerischen Landesärztekammer und wird mit drei Fortbildungspunkten für Ärzte bewertet.

„Sind meine Zahlungen an die Ärzteversorgung eine Praxisausgabe? Wie hoch sollen meine Personalkosten im Verhältnis zu den Einnahmen stehen? Welchen Umsatz benötige ich, um die Praxis erfolgreich führen und davon leben zu können?“ Diese und viele andere sind betriebswirtschaftliche Fragen, die einen Arzt im Zuge der Niederlassungsüberlegung beschäftigen und im Seminar von den Referenten beantwortet werden. Rudolf Stettmer, Diplom Betriebswirt, Steuerberater und Lehrbeauftragter, wird näher auf Ausgaben und Erlöse sowie Praxiseinnahmen und Kostenvergleiche eingehen. Der in Regen tätige, junge Facharzt für Allgemeinmedizin Dr. Florian Höllein wird seine Erfahrungen aus der eigenen Praxis schildern und praxisnah erläutern. Andreas Probst, MVZ Manager und Geschäftsführer wird vor allem auf Praxisformen, Benchmark und Abrechnungsmöglichkeiten eingehen.

Die zweite Fortbildung ist Teil der geplanten Reihe „Gründungsberatung: Niederlassung hat Zukunft“. Nachfolgende Themen sind beispielsweise Hygienemanagement, Arzneimittelbudgetierung, Personal in der Arztpraxis und IT und Medizinprodukte.

Zur zweiten Fortbildung, die kostenfrei angeboten wird, können sich Interessierte bei Natalie Walter per E-Mail unter nwalter@lra.landkreis-regen.de oder telefonisch unter der Rufnummer 09921-601423 anmelden.


0 Kommentare