22.10.2019, 13:51 Uhr

Kolpingkulturkreis Au lädt ein „Schmissige boarische Tanzlmusi“ mit der Hopfawinkl-Musi am Donnerstag

(Foto: Hopfawinkl-Musi)(Foto: Hopfawinkl-Musi)

Käthi Mittermeyer und Rita Breitner aus Wolnzach, Anita Seitz aus Au sowie Alexandra Goldbrunner und Angelika Hagl aus Mainburg sind zusammen die Hopfawinkl-Musi. Die Musikerinnen aus den drei Siegelbezirken spielen seit 2015 zusammen bayerische Volksmusik. Am Donnerstag, 24. Oktober, ab 19.30 Uhr ist die Gruppe im Rahmen des Kolpingkulturkreises im Rosenwirt, Obere Hauptstraße 24, in Au in der Hallertau zu Gast.

AU IN DER HALLERTAU Dabei gibt es laut den Musikerinnen „a schmissige boarische Tanzlmusi“ zu hören, mal mit Gesang und mal nur mit ihren Instrumenten Klarinette, Kontrabass, Akkordeon und Raffele.

Es ist die vorletzte Veranstaltung der Kolpingfamilie in diesem Jahr, wobei die Planungen für 2020 bereits intensiv laufen. Der Kolpingkulturkreis der Kolpingfamilie organisiert Kulturveranstaltungen in den unterschiedlichen Gaststätten im Auer Gemeindebereich. Die Veranstaltungen laufen über das sogeneannte Hutgeld, welches den Musikern zu Gute kommt. Der Eintritt ist bei jeder Veranstaltung frei. Einlass ist ab 18.30 Uhr.


0 Kommentare